Abteilungen

Hauptthema der Abteilung von Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Willmitzer ist die Analyse von Primärstoffwechsel­vorgängen und deren mathematische Beschreibung. Das umfasst sowohl die Nährstoffaufnahme und -‍weiterleitung als auch den Aufbau pflanzlicher Makromoleküle.

Forschungsgruppen

Die Abteilung von Prof. Dr. Claudia Köhler besteht aus vier Forschungsgruppen und untersucht genetische und epigenetische Prozesse, die die Samenbildung in Blüten­pflanzen regulieren. Samen sind eine der wichtigsten Energiequellen für die menschliche Ernährung; ein Verständnis der molekularen Prozesse, die die Samen­bildung und Samenentwicklung steuern, ist daher von fundamentalem Interesse.

Forschungsgruppen

Prof. Dr. Ralph Bocks Abteilung, bestehend aus sechs Forschungsgruppen, untersucht die Physiologie und Genetik pflanzlicher Zellorganellen. Besonderes Interesse gilt der Wechselwirkung zwischen der Erbsubstanz aus Mitochondrien und Chloroplasten mit der Erbsubstanz des Zellkerns.

Forschungsgruppen

Organellenbiologie und Biotechnologie (Prof. Dr. Ralph Bock)
Biomineralbildung bei Algen (Dr. André Scheffel)
Zytoplasmatische und Evolutionäre Genetik (Dr. Stephan Greiner)
Biophysik und Photosyntheseforschung (Dr. Mark Aurel Schöttler)
Photosyntheseregulation (Dr. Ute Armbruster)
Translationsregulation in Pflanzen (Dr. Reimo Zoschke)

Abteilungsunabhängige Forschungsgruppen

Nachrichten aus dem Institut


Das Who is Who der einflussreichsten Forscher

18. November 2021
Mehrere Wissenschaftler des Instituts gehören zu den meistzitierten Forschern weltweit

Leopoldina: Gentechnische Verfahren im Fokus

Grüne Gentechnik - Pflanzenzucht mit der Genschere

Pflanzen haben ein „Gedächtnis“

26. Juli 2021
Hitzestress bewirkt Aufbau eines Erinnerungsvermögens in pflanzlichen Zellen

Aktuelle Forschungshighlights

Zeitschriftenartikel (33)

Sreenivasulu, N. & Fernie, A. R. Diversity: current and prospective secondary metabolites for nutrition and medicine. Current Opinion in Biotechnology 74, 164–170 (2022).
Fernie, A. R. & Alseekh, S. Unravelling the molecular networks that regulate kiwifruit flavor. New Phytologist 233, 8–10 (2022).
Treves, H., Küken, A., Arrivault, S., Ishihara, H., Hoppe, I., Erban, A., Höhne, M., Moraes, T. A., Kopka, J., Szymanski, J., Nikoloski, Z. & Stitt, M. Carbon flux through photosynthesis and central carbon metabolism show distinct patterns between algae, C-3 and C-4 plants. Nature Plants (2021). doi:10.1038/s41477-021-01042-5
Qiu, Y. & Köhler, C. Endosperm evolution by duplicated and neofunctionalized Type I MADS-box transcription factors. Molecular Biology and Evolution (2021). doi:10.1093/molbev/msab355
Fàbregas, N. & Fernie, A. R. The interface of central metabolism with hormone signaling in plants. Current Biology 31, R1535–R1548 (2021).

Veranstaltungen

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Werde Teil des MPI-MP

An unserem Institut arbeiten rund 80 junge Wissenschaftler an einem Forschungsprojekt für ihre Doktorarbeit. Sie werden hierbei von den Leitern unserer Arbeitsgruppen betreut. Unterstützt werden sie durch ein spezielles Doktorandenprogramm. Im Rahmen der Promotion kooperieren wir eng mit der Universität Potsdam. An der Mathematisch-Naturwissenschaflichen Fakultät der Universität werden die Dissertationen eingereicht und verteidigt.

Stellenangebote der Forschungsgruppen

Forschungskoordinator*in

13. Januar 2022

Externer Stellenmarkt

Forschungskoordinator*in

12. Januar 2022

Weitere Informationen


Veranstaltungen

Wer das Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie besuchen und mehr über die Forschung am Institut erfahren möchte, kann dies auf verschiedene Weise tun. Das Institut beteiligt sich jedes Jahr an einer Reihe von Veranstaltungen oder richtet selber welche aus.

Mediathek

Die Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie gehören zu den besten Köpfen in ihrem Fachgebiet. In den Filmen auf dieser Seite erklären Sie ihre Forschungsarbeit.

Flyer und Broschüren

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Texte verschiedener Broschüren des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie. Sie können die Dokumente auch als PDF-Dateien herunterladen.

Seminare

Das MPI für Molekulare Pflanzenphysiologie hat regelmäßig herausragende Forscher zu Gast, die Vorträge über ihre aktuellen Projekte halten und so den Austausch unter den Wissenschaftlern fördern.
Eine Übersicht über die kommenden Veranstaltungen finden Sie hier.
Zur Redakteursansicht