Forschung

Kooperative Forschungsgruppen

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen der Universität Potsdam. Dies ist auch historisch bedingt, da die jeweiligen Arbeitsgruppenleiter vor ihrer Professur Arbeitsgruppen am Institut geleitet haben.

Auch deshalb erlauben diese Kooperationen einen intensiven Austausch zwischen den Gruppen der Universität und des Instituts. Die Arbeitsgruppe "Signalnetzwerke in Pflanzen" von Dr. Salma Balazadeh im Fachbereich von Prof. Dr. Bernd Müller-Röber ist seit Mai 2000 an der Universität Potsdam und die Arbeitsgruppe "Bioinformatik" von Prof. Dr. Joachim Selbig seit September 2004.

<p>Die Bioinformatikgruppe um <b>Prof. Dr. Joachim Selbig</b> von der Universität Potsdam arbeitet gemeinsam mit der Gruppe um Dr. Dirk Walther des MPI-MP an der Entwicklung von computergestützten Methoden, die die Analyse komplexer Daten unterstützen. Konkret geht es häufig darum, die für einen biologischen Vorgang wesentlichen Variablen (zum Beispiel welche Genprodukte sind für die Antwort auf externe Reize charakteristisch) zu bestimmen.</p>

Bioinformatik

Die Bioinformatikgruppe um Prof. Dr. Joachim Selbig von der Universität Potsdam arbeitet gemeinsam mit der Gruppe um Dr. Dirk Walther des MPI-MP an der Entwicklung von computergestützten Methoden, die die Analyse komplexer Daten unterstützen. Konkret geht es häufig darum, die für einen biologischen Vorgang wesentlichen Variablen (zum Beispiel welche Genprodukte sind für die Antwort auf externe Reize charakteristisch) zu bestimmen.

[mehr]

Transkriptionsfaktoren und genregulatorische Netzwerke

Dr. Salma Balazadeh und ihre Gruppe untersuchen Transkriptionsfaktoren (TF), Schlüsselregulatoren, die in allen biologischen Systemen eine zentrale Rolle spielen. Transkriptionsfaktoren steuern die Aktivität von Genen und bilden gemeinsam mit diesen sogenannte genregulatorische Netzwerke. Diese wiederum stehen in enger Beziehung zu physiologischen und entwicklungsabhängigen Prozessen und häufig spielen dabei regulatorische Rückkopplungs-Schleifen, die zelluläre Signale in die regulatorischen Netzwerke einspeisen, eine zentrale Rolle.

[mehr]
 
loading content