Kontakt

Profile_image

Prof. Dr. Ralph Bock

Telefon:+49 331 567-8702
E-Mail:RBock@...

Valerie Jacob

Sekretariat Ralph Bock

Telefon:+49 331 567-8700
E-Mail:Jacob@...

Abteilung Bock

Organellenbiologie, Biotechnologie und molekulare Ökophysiologie

Prof. Dr. Ralph Bocks Abteilung untersucht die Physiologie und Genetik pflanzlicher Zellorganellen. Besonderes Interesse gilt der Wechselwirkung zwischen der Erbsubstanz aus Mitochondrien und Chloroplasten mit der Erbsubstanz des Zellkerns.

Schwerpunkte der Forschung sind außerdem die genetische Regulation der Photosynthese (Gewinnung chemischer Energie aus Sonnenlicht) und anderer wichtiger Stoffwechselprozesse, die in den Zellorganellen stattfinden. Darüber hinaus beschäftigt sich die Gruppe mit Aufbau und Funktion der Proteinkomplexe, die in die Photosynthesemembranen eingebaut sind.

<strong>Prof. Dr. Ralph Bocks</strong> Arbeitsgruppe erforscht pflanzliche Zellorganellen sowie deren Wechsel­wirkungen mit dem Zellkern. Mit Hilfe neu entwickelter Techniken zur genetischen Trans­formation von Plastiden werden plastidencodierte Gene gezielt an- und abgeschaltet und so ihre Funktionen systematisch aufgeklärt.

Organellenbiologie und Biotechnologie

Prof. Dr. Ralph Bocks Arbeitsgruppe erforscht pflanzliche Zellorganellen sowie deren Wechsel­wirkungen mit dem Zellkern. Mit Hilfe neu entwickelter Techniken zur genetischen Trans­formation von Plastiden werden plastidencodierte Gene gezielt an- und abgeschaltet und so ihre Funktionen systematisch aufgeklärt. [mehr]
<p><strong>Emmy-Noether-Gruppe<br /></strong></p>
<p><strong>Dr. André Scheffels</strong> Gruppe “Biomineralbildung bei Algen” untersucht die Biogenese und Morphogenese von Calciumcarbonat (CaCO<sub>3</sub>) in einzelligen Algen, den Coccolithophoriden (Kalkalgen).</p>

Biomineralbildung bei Algen

Emmy-Noether-Gruppe

Dr. André Scheffels Gruppe “Biomineralbildung bei Algen” untersucht die Biogenese und Morphogenese von Calciumcarbonat (CaCO3) in einzelligen Algen, den Coccolithophoriden (Kalkalgen).

[mehr]
<p>Die Gruppe von <strong>Dr. Mark Aurel Schöttler</strong> entwickelt spektroskopische Methoden, um die Gehalte und Aktivitäten sämtlicher Komponenten der photosynthetischen Elektronentransportkette <em>in vivo</em>, also an intakten Blättern, erfassen zu können. Mittels dieser Methoden wird analysiert, wie die Kapazität des Photosynthese-Apparates ATP und NADPH zu produzieren, an deren Verbrauch durch den Calvin-Zyklus und die folgenden Reaktion des Dunkelstoffwechsels angepasst wird.</p>

Photosynthese­forschung

Die Gruppe von Dr. Mark Aurel Schöttler entwickelt spektroskopische Methoden, um die Gehalte und Aktivitäten sämtlicher Komponenten der photosynthetischen Elektronentransportkette in vivo, also an intakten Blättern, erfassen zu können. Mittels dieser Methoden wird analysiert, wie die Kapazität des Photosynthese-Apparates ATP und NADPH zu produzieren, an deren Verbrauch durch den Calvin-Zyklus und die folgenden Reaktion des Dunkelstoffwechsels angepasst wird.

[mehr]
<p>Die Forschungsgruppe um <strong>Dr. Stephan Greiner</strong> beschäftigt sich vornehmlich mit molekularen und mechanistischen Aspekten der Pflanzenevolution. Im Vordergrund steht dabei die Rolle von zytoplasmatischen Elementen (Plastiden und Mitochondrien) in Artbildungsprozessen. </p>

Zytoplasmatische und Evolutionäre Genetik

Die Forschungsgruppe um Dr. Stephan Greiner beschäftigt sich vornehmlich mit molekularen und mechanistischen Aspekten der Pflanzenevolution. Im Vordergrund steht dabei die Rolle von zytoplasmatischen Elementen (Plastiden und Mitochondrien) in Artbildungsprozessen. 

[mehr]
 
loading content