Doktorand*in (m/w/d)

Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie, Potsdam-Golm

Art der Stelle

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Pflanzenforschung Struktur- und Zellbiologie Physiologie

Stellenangebot vom 11. Oktober 2021

Das Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie wurde am 1. Januar 1994 unter Gründungsdirektor Prof. Dr. Lothar Willmitzer ins Leben gerufen. Es arbeiten etwa 360 Angestellte aus allen Teilen der Welt daran die Geheimnisse der Pflanzen zu erforschen. Der Schwerpunkt der Arbeiten des Instituts liegt auf der Erforschung von Prozessen, die das pflanzliche Wachstum und die Biomasseproduktion bestimmen oder beeinflussen.

Das Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie in Potsdam sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Arbeitsgruppe „Angewandte Metabolom-Analyse“ von Dr. Joachim Kopka einen Doktoranden/eine Doktorandin (m/w/d).

Die Doktorandenstelle wird im Rahmen des Teilprojektes „Metabolom und metabolische Flux Analysen zur Erforschung von Übergängen zwischen heterotrophem und autotrophem Wachstum“ des DFG-Forschungsvorhabens SCyCode (the Autotrophy-Heterotrophy Switch in Cyanobacteria: Coherent Decision-Making at Multiple Regulatory Levels) vergeben. 

Bei dem Projekt werden Stabil-Isotopen Markierungs-Technologien in Photo-Bioreaktoren eingesetzt um die Wege von Kohlenstoffassimilation in nicht Cyanobakterien Wildtypen und ausgesuchten Mutanten unter diversen Umweltsituationen zu studieren.

Ihr Profil

  • wünschenswert sind bereits erste Erfahrungen in folgenden Bereichen und das Interesse für:
  • molekulare Physiologie oder Biotechnologie der Cyanobakterien, Algen, Pflanzen und/oder Mikroorganismen
  • experimentelle und analytische Techniken der Metabolom- und/oder metabolischen Flux-Untersuchungen
  • statistische und bioinformatorische Methoden der Datenauswertung
  • gute Kenntnisse der deutschen und/oder englischen Sprache (mündlich und schriftlich)
  • interessiert, organisiert und teamfähig mit Begeisterung für die der Grundlagenforschung angewandten Aspekte
  • hohe Fähigkeit an interaktivem Arbeiten im Rahmen multidisziplinärer Forschungsgruppen

Unser Angebot

  • Promotionsstelle mit einer Laufzeit von 3 Jahren
  • die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD Bund mit einem monatlichen Bruttogehalt von 2.673 EUR im ersten Jahr und 2.889 EUR im zweiten und dritten Jahr
  • kompetente Betreuung und Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen
  • Mitarbeit in einem internationalen Team von kooperativen und motivierten Wissenschaftlern
  • Zugang zur Infrastruktur eines der führenden Institute der Welt im Bereich Pflanzenforschung
  • gute Anbindung des Science Park Potsdam-Golm an die öffentlichen Verkehrsmittel

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 12.11.2021

bevorzugt per E-Mail an:

oder per Post an:  Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie, J. Kopka, Am Mühlenberg 1, 14476 Potsdam

Informationen zu unserem Institut und der Arbeitsgruppe finden Sie im Internet unter: www.mpimp-golm.mpg.de/forschung/metabolomanalyse

Zur Redakteursansicht