Stellenangebot vom 10. Januar 2019

    Das Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie wurde am 1. Januar 1994 unter Gründungsdirektor Prof. Dr. Lothar Willmitzer ins Leben gerufen. Es arbeiten etwa 360 Angestellte aus allen Teilen der Welt daran, die Geheimnisse der Pflanzen zu erforschen. Der Schwerpunkt der Arbeiten des Instituts liegt auf der Erforschung von Prozessen, die das pflanzliche Wachstum und die Biomasseproduktion bestimmen oder beeinflussen.

    Das Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie in Potsdam sucht zur Verstärkung des Teams, zunächst befristet als Saisonkraft vom 01. März 2019 bis voraussichtlich 31. Okt. 2019, einen

    Gärtner oder Landwirtschaftlich-technischen Assistenten (m/w/d)

    Ihr Profil

    • Abgeschlossene Berufsausbildung oder ein vergleichbarer Abschluss
    • Gute englische und deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
    • Erfahrung mit Jungpflanzenanzucht
    • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, selbstständige Arbeitsweise

    Wir bieten eine befristete Vollzeitbeschäftigung (39h/Woche) in einem zukunftsorientierten Umfeld, sowie eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem modern ausgestatteten Institut. Die gründliche Einarbeitung in das Aufgabengebiet ist gewährleistet. Die Vergütung erfolgt nach TVöD Bund, entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Daneben werden die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes gewährt, wie z.B.  30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung und eine zusätzliche Altersversorgung (VBL).

    Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

    Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erhöhen, bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) und die Möglichkeit der Kinderbetreuung im Fröbel-Kindergarten. Sportmöglichkeiten am Campus, wie Yoga, Pausenexpress, Beach- Volleyball, Laufgruppe oder Fußball ergänzen unser Angebot.

    Der Wissenschaftspark Potsdam-Golm ist gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden und unsere Campuskantine versorgt die Mitarbeiter mit einer täglich wechselnden Auswahl an Speisen.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 10.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 01/19

    bevorzugt per E-Mail an: bewerbung@mpimp-golm.mpg.de

    oder per Post an: Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie, Personalverwaltung, Am Mühlenberg 1, 14476 Potsdam

                                     

     
    Zur Redakteursansicht
    loading content