Metabolismus und Pflanzenentwicklung

Die Arbeitsgruppe von Dr. Vanessa Wahl befasst sich mit der Frage, wie Nährstoffe die Entwicklung von Pflanzen beeinflussen. Dabei geht es hauptsächlich um Prozesse, die sich im apikalen Sprossmeristem abspielen, wie z.B. die der Regulierung der Meristemgröße und des Blühzeitpunkts. Dabei werden grundlegende Mechanismen in der Modelpflanze Ackerschmalwand (Arabidopsis thaliana) untersucht, um das so gewonnene Wissen in relevanten Nutzpflanzen, wie der Kartoffel (Solanum tuberosum), zu testen.

In einer bereits publizierten Arbeit konnte gezeigt werden, dass die Ackerschmalwand ihren Blühzeitpunkt ausgehend vom Zuckerstatus über den sogenannten Trehalose-6-Phosphat-Signalweg steuert (Wahl et al., Science, 2013). Derzeit werden hierzu weitere Aspekte untersucht.

Der Stickstoffgehalt einer Pflanze beeinflusst den Blühzeitpunkt über nitrat-abhängige Komponenten der Blühinduktion. Die zugrundeliegenden Mechanismen sollen sowohl in der Ackerschmalwand als auch in Kartoffelpflanzen entschlüsselt werden.

Zusätzlich zu diesen beiden großen Hauptthemen ist die AG Wahl Kollaborationspartner in einer Reihe von Projekten, die die wissenschaftliche und methodische Expertise der Arbeitsgruppe nutzen (u.a. RNA in situ Hybridisierungen).

Zur Redakteursansicht