Projektleiter

Profile_image

Dr. Marek Mutwil

Telefon:+49 331 567-8155
E-Mail:Mutwil@...

Mehr

Zur englischen Webseite mit ausführlicheren Informationen gelangen Sie durch einen Klick auf die Flagge rechts oben.

Abteilung Stitt

Regulatorische Netzwerke

Die Gruppe um Dr. Marek Mutwil bedient sich verschiedener Labormethoden und bioinformatischer Ansätze um die Funktion, Zusammensetzung und Regulierung biologischer Prozesse zu  analysieren. Der Fokus liegt dabei auf pflanzlichen Zellwänden.

Mit Hilfe von bioinformatischen Methoden können Erkenntnisse aus Laborexperimenten an <em>Arabidopsis thaliana</em> auf weniger gut untersuchte, aber agronomisch wichtige, Spezies wie Reis und Tomate übertragen werden. Bild vergrößern
Mit Hilfe von bioinformatischen Methoden können Erkenntnisse aus Laborexperimenten an Arabidopsis thaliana auf weniger gut untersuchte, aber agronomisch wichtige, Spezies wie Reis und Tomate übertragen werden.[weniger]

Besonderes Augenmerk kommt der Entwicklung neuartiger Screening-Methoden zugute, mit deren Hilfe schnell die transkriptionelle Regulation von am Zellwandaufbau beteiligten Genen sowie Protein-Protein-Interaktionen in Arabidopsis thaliana detektiert werden sollen. Bioinformatische Methoden werden angewandt, um Genfunktionen vorherzusagen und um bereits vorhandenes Wissen von Modellorganismen auf andere Spezies zu übertragen.

 
loading content