Projektleiter

Profile_image

Dr. André Scheffel

Telefon:+49 331 567-8358

Pressespiegel

Mehr

Zur englischen Webseite mit ausführlicheren Informationen gelangen Sie durch einen Klick auf die Flagge rechts oben.

Abteilung Bock

Biomineralbildung bei Algen

Emmy-Noether-Gruppe

Dr. André Scheffels Gruppe “Biomineralbildung bei Algen” untersucht die Biogenese und Morphogenese von Calciumcarbonat (CaCO3) in einzelligen Algen, den Coccolithophoriden (Kalkalgen).

Das kennzeichnende Merkmal dieser Algengruppe ist ein Panzer aus Kalkschuppen der jede einzelne Zelle umhüllt. Die mikrometergroßen Schuppen, Coccolithe genannt, weisen, je nach Art, eine schalen-, plättchen- oder stäbchenförmige Form auf und sind aus ungewöhnlich geformten Kristallen des CaCO3-Polymorphs Calcit zusammengesetzt. Kristallmorphologien wie sie in Coccolithen vorkommen sind in der anorganischen Chemie nicht bekannt und zeigen, dass die Algen Kontrolle über die Mineralbildung besitzen.

Die Gruppe entwickelt Methoden um die Algen gezielt genetisch zu verändern. Damit wollen sie Erkenntnisse über die zelluläre Maschinerie, die zur Coccolithenbildung befähigt, erlangen.  

<p>Abbildung 1: Im Rasterelektronenmikroskop sind die Coccolithenplatten (Coccosphäre), welche die Zellen der beiden Algen <i>Pleurochyrsis carterae</i> (links) and <i>Emiliania huxleyi</i> (rechts) umgeben, deutlich zu sehen.</p> Bild vergrößern

Abbildung 1: Im Rasterelektronenmikroskop sind die Coccolithenplatten (Coccosphäre), welche die Zellen der beiden Algen Pleurochyrsis carterae (links) and Emiliania huxleyi (rechts) umgeben, deutlich zu sehen.

 
loading content